Ruhrnachrichten nutzt OpenStreetMap für Dorsten

In Dorsten wird ja gerade das alte Lippetorcenter abgerissen und demnächst entstehen dort neue Arkaden. Für die Übersicht, welche Strassen demnächst durch die Baumaßnahmen gesperrt werden, hat die „Ruhrnachrichten“ freundlicherweise eine Karte erstellt, natürlich auf Basis von OSM Daten. An den Hinweis auf das copyright wurde netterweise gedacht. Hier geht´s zum Artikel

OpenStreetMap in 2007 und in 2014

Durch Zufall entdeckt, was sich zwischen den Jahren 2007 und 2014 so bei OpenStreetMap getan hat. Sehr coole Visualisierung :-) http://mvexel.github.io/thenandnow/#13/51.6761/6.9743

Nutzung des NRW-Atlas für OpenStreetMap in JOSM

Wer schon einmal OpenStreetMap-Karten bearbeitet hat, kennt das Problem: Das angebotene Satellitenbildmaterial (meist von bing) ist an vielen Stellen nicht immer wirklich toll. Manchmal ist die Auflösung zu unscharf, das Foto wurde im Sommer gemacht, die Blätter an den Bäumen verdecken die Sicht, die Bilder liegen 3-4m neben der eigentlichen Position… Glücklicherweise hat die Bezirksregierung Köln… Nutzung des NRW-Atlas für OpenStreetMap in JOSM weiterlesen