Ruhrnachrichten nutzt OpenStreetMap für Dorsten

Ruhrnachrichten nutzt OpenStreetMap für Dorsten

In Dorsten wird ja gerade das alte Lippetorcenter abgerissen und demnächst entstehen dort neue Arkaden. Für die Übersicht, welche Strassen demnächst durch die Baumaßnahmen gesperrt werden, hat die „Ruhrnachrichten“ freundlicherweise eine Karte erstellt, natürlich auf Basis von OSM Daten.

An den Hinweis auf das copyright wurde netterweise gedacht.

Hier geht´s zum Artikel

Getagged mit: ,
0 Kommentare zu “Ruhrnachrichten nutzt OpenStreetMap für Dorsten
1 Pings/Trackbacks für "Ruhrnachrichten nutzt OpenStreetMap für Dorsten"
  1. […] wird, um Platz für die neuen Mercaden zu machen, ist auch der Westwall komplett gesperrt (siehe auch Ruhrnachrichten). Für die Radfahrer auf der Straße wurden nun auch kleinere Schildchen mit osm-Karten an die […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*